LIEBERLÜNEBURG
Ihr interaktives Einkauf- und Erlebnismagazin mit Herz
Startseite | Kontakt | Login

Schon 144.360 Besucher
und 162.577 Seitenaufrufe
Am 22. April startet das Visionscamp in Lüneburg erstmals in Teilzeit

Neue Perspektiven nicht nur für Langzeitarbeitslose

In jedem Menschen stecken Ideen, Träume und Wünsche. Arbeitslosigkeit lässt an Fähigkeiten und Zukunftsperspektiven zweifeln. Finanzielle Einbußen, fehlende Motivation, gesellschaftliche Ausgrenzung und vor allem schwere Depressionen sind schwerwiegende Folgen. Je länger die Suche andauert, desto schwieriger gestaltet sich die Rückkehr in das Berufsleben. 

Bildung mit Wirkung bietet mit ihren neuen Weiterbildungskonzepten nicht nur Arbeitssuchenden, sondern allen Menschen, die sich verwirklichen und ihr Leben verändern möchten, neue Perspektiven und Konzepte. In einem 3-wöchigen Visionscamp werden die Potenziale jedes einzelnen Teilnehmers herausgearbeitet. Mit einer Vielzahl didaktischer und praxisorientierter Methoden werden Ziele erarbeitet, Stolpersteine beseitigt und Konzepte für die Bewerbung oder Existenzgründung erstellt. Die Schaffung neuer Berufsbilder wird durch visions- und zukunftsorientierte Ansätze möglich. Ziel des Visionscamps ist es, den Herzenswunsch des Teilnehmers in eine Strategie umzusetzen, die es ihm ermöglicht, seinen Lebensunterhalt damit erzielen zu können. 

Empfänger von ALG I und II können die Kursgebühren mit dem Aktivierungs- und Bildungsgutschein über ihre Arbeitsagentur abrechnen lassen. Dafür ist der Bildungsträger AZAV-zertifiziert. Am 22. April startet das Visionscamp erstmals auch in Teilzeit in Lüneburg. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch über Udo Weinig Tel. 04131-400 53 43 oder im Internet unter bildung.dorfgeist.de